Referenzen Ver- und Entsorgung, Erschließungsmaßnahmen

Referenzen zur Ver- und Entsorgung, Erschließungsmaßnahmen

Erschließungsmaßnahme Bebauungsplan 352, Iserlohn-Kalthof
Stadt Iserlohn

Erschließung des Baugebietes mit 2 Zufahrten. Entwässerung im Trennsystem.

>>Projektdetails
Medienanbindung der neuen Flughafenverwaltung
Flughafen Düsseldorf GmbH

Anbindung der neuen Verwaltung der FDG an das vorhandene Mediensystem, bestehend aus Kabelschutzrohren 2x5 DN150 in Beton in einer Länge von rd. 120 m sowie einer flexiblen Fernheizleitung DN98/171 in einer Länge von rd. 35 m.

>>Projektdetails
Neubau einer Abfallsammelstation
Flughafen Düsseldorf GmbH

Neubau einer Abfallsammelstation zur Aufnahme und Entsorgung von Grünschnitt und Straßenkehrgut.
Schloss Chalottenburg - Rehabilitation der Wasserver- und -entsorgung
Stiftung Preußischer Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Erfassung aller Bestandsleitungen (Wasserver- und -entsorgung, Energieversorgung, Fernmeldekabel)
Umplanung der Niederschlagsentwässerung hinsichtlich einer möglichen Versickerung oder Einleitung in ein Gewässer
Erfassung und hydraulischer Nachweis des Trinkwassernetzes, Anpassung an den Stand der Technik
Hydraulischer Nachweis der Löschwasserversorgung, Anpassung an der Stand der Technik
Betrachtung möglicher Alternativen zur zukünftigen Schmutz- und Regenwasserbeseitigung
Erstellung der Unterlagen zum Antrag zur Bewilligung von Mitteln aus dem Konjunkturprogramm II

CÖLNER HOFBRÄU P. JOSEF FRÜH - Sanierung und Neubau von Abwassernetzen und Verkehrsflächen
CÖLNER HOFBRÄU P. JOSEF FRÜH

Neubau eines Produktionsabwassernetzes als leckage|berwachtes PP-Doppelrohrsystem. Erweiterung der Abwasserkanalisation, Bau einer Pumpstation.

>>Projektdetails
Industrie- und Gewerbegebiet "Hohenstücken" in der Stadt Brandenburg
Hochtief AG

Erschließung eines Gewerbe- und Industriegebietes mit einer Gesamtfläche von 170 ha. Planung der gesamten erforderlichen Infrastruktur (Schmutz- und Regenwasserkanalisation, Wasserversorgung, Trassen für Fernwärme, Stromversorgung und Kommunikation, Regenrückhaltebecken, Pumpstation, Druckerhöhungsstation, Erschließungsstraße mit Anschluss an das vorhandene Straßennetz, Gleisanschluss inkl. Bahnübergang). Geländemodellierung und umfangreicher Bodenaustausch aufgrund der besonderen Anforderungen eines Großinvestors.
Messe Berlin, technische Infrastruktur - Erweiterung Messegelände Süd 1. bis 4. BA, Neubau Eingang Messe Süd
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Messe Berlin GmbH

Neu- und Umplanung von Regen- und Schmutzwassernetzen in offener und geschlossener Bauweise. Planung von Trink- und Löschwassernetzen, der Heizwasserringleitung, Fernkälte- und Fernwärmeleitungen und ELT-Trassen. Planung von Baugrubensicherungen, Bohrpfählen, Erdankern und Verkehrsanlagen.

>>Projektdetails
Share by: